logo

Scham in der Mediation (Intensivseminar)

Från Oktober 11, 2017 09:30 till Oktober 13, 2017 17:00
Kategorier: Training
Träffar: 1943

“Tu nie etwas, um Scham zu vermeiden“ (Marshall B. Rosenberg)

Liv Larsson ist Mediatorin und zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation. Seit 20 Jahren mediiert sie national und international und bildet Mediator/innen aus. Liv ist Autorin zahlreicher Bücher, hier besonders interessant "Wut, Schuld und Scham - Drei Seiten der gleichen Medaille" und "Begegnung fördern - Mediation in Theorie und Praxis".

Themen des Seminars werden sein
· Verständnis von Scham und deren Auswirkungen auf den Mediationsprozess · Erkennung der Anzeichen von Scham
· Schamvermeidungsreaktionen: Rückzug, Rebellion, Selbstvorwürfe, Vorwürfe an andere · Umgang mit Scham der Mediand/innen

· Umgang mit eigener Scham (als Mediator/in) · Übungen zur Vertiefung des eigenen Bewusstseins
· Arbeit an Praxisbeispielen der Teilnehmenden

Das Seminar wird in Englisch gehalten und übersetzt ins Deutsche durch Annet Zupke (zertif. GFK Trainerin CNVC, Mediatorin)

Seminarzeiten:

Mittwoch, 11.10.2017 09:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 12.10.2017 09.30 - 18:00 Uhr
Freitag, 13.10.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Kosten:

450 € inklusive Seminargebühr, Seminarunterlagen und Fotodokumentation, Getränke, Obst und Gebäck

Arbeitnehmerweiterbildung:

im Rahmen der Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt.

Bildungsscheck:

kann genutzt werden.

Bildungsprämie:

kann genutzt werden.

Trainerin:


Liv LarssonLiv Larsson ist eine CNVC zertifizierte Trainerin, sie arbeitet seit 1992 weltweit als Coach und Trainerin. Sie schrieb bis jetzt 18 Bücher zur Gewaltfreien Kommunikaition.
Liv Larsson lebt in Nord Schweden. Ihre Leidenschaft gehört dem Cross-Country Skiing, dem Wandern, Yoga, der Natur, ihrem Sohn und der schriftlichen wie persönlichen Begegnung mit Menschen.

 

Anmelden

Sie ist Autorin von 16 Büchern. Drei ihrer Bücher sind im Junfermann Verlag erhältlich:

Begegnung Fördern"

Wut, Schuld und Scham - die drei Seiten derselben Medaille"

42 Schlüsselunterscheidungen - für ein tieferes Verständnis der Gewaltfreien Kommunikation" in Kooperation mit Katarina Hoffmann